Peter Meisenberg lebt und arbeitet als Autor in Köln. Er hat Drehbücher, Hörspiele, Radiofeature, Kriminalromane und Erzählungen geschrieben. Seine letzte Buchveröffentlichungen sind der Erzählungsband „Manchmal klappt es“ und die Essaysammlung „Die verkaufte Republik“. Für das Kulturprogramm von WDR 3 schreibt er regelmäßig Kommentare und Literaturkritiken. Am 21. Juni 2019 hat der WDR sein neues Hörspiel „Mordbüro“ gesendet.