Der Kasztner-Zug. Verhandlungen mit den Nazis über die Rettung der ungarischen Juden im Frühjahr 1944

Veröffentlicht in: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/zeitzeichen/zeitzeichen-rezsoe-kasztner-zug-ungarische-juden-adolf-eichmann-100~_tag-17052024.html Während der bereits laufenden Deportation von hunderttausenden ungarischer Juden nach Auschwitz verhandelt die kleine zionistische Untergrundgruppe Wa’ada mit Adolf Eichmann über die Rettung der noch in Budapest Verbliebenen. Am 17. Mai 1944 verlässt der Wa’ada-Unterhändler Joel Brand Budapest in … Weiter

Der Wahnsinn vor Gericht

Veröffentlicht in: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Heute beginnt in Stuttgart der Prozess gegen einen Teil einer Gruppe mutmaßlicher „Reichsbürger“ um Heinrich XIII. Prinz Reuß. Es handelt sich um neun Beschuldigte, die dem „militärischen Arm“ dieser mutmaßlich terroristischen Vereinigung angehören. Ihnen wird vorgeworfen, mit dem Ziel eines … Weiter

Freizeitpark

Veröffentlicht in: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Nach sechsmaligem Streik, nach monatelangen Blockaden des bundesweiten Zugverkehrs, gibt es endlich gute Nachrichten für Bahnreisende: Die Lokführergewerkschaft GDL und der DB-Konzern haben sich im Tarifkonflikt geeinigt. Der Hauptstreitpunkt, die Arbeitszeitreduzierung für Schichtarbeiter von 38 auf 35 Wochenstunden bei gleichbleibendem … Weiter

Das Rätsel von Saint Sulpice

Veröffentlicht in: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

https://www.deutschlandfunk.de/das-raetsel-um-saint-sulpice-der-beruehmte-sakralbau-in-paris-dlf-927a24ff-100.html Die in ihrer heutigen Gestalt im 17. und 18. Jahrhundert entstandene Kirche Saint Sulpice ist neben Notre Dame der größte und wichtigste Sakralbau von Paris und so von je her schon – auch durch seine Nähe zum Jardin du … Weiter

Demokratie fördern – aber wie?

Veröffentlicht in: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Die Forderung, dass der Staat demokratisches Bewusstsein fördern soll, ist nicht erst eine Reaktion auf die in der letzten Zeit dramatisch gestiegene Zustimmung zu autoritären und rechtsextremen Positionen. Bereits die letzte Große Koalition plante ein Demokratieförderungsgesetz. Es scheiterte an der … Weiter

Sterbehilfe – Gnade oder Recht?

Veröffentlicht in: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-mosaik/audio-sterbehilfe—gnade-oder-recht-100.html Das heute in Grundzügen noch gültige Strafgesetzbuch für das Deutsche Reich von 1872 folgte in Vielem christlichen Moralvorstellungen. Doch man kann es kaum glauben: In einem entscheidenden Punkt eben nicht, nämlich in Bezug auf den Selbstmord. Im Christentum war … Weiter

Aufweichendes Demokratievertrauen

Veröffentlicht in: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Allen, die aufgrund der Wahlerfolge rechter Parteien und der Verbreitung autoritären Denkens Bange um die Demokratie in Deutschland ist, müsste das vergangene Wochenende Mut machen und wieder Zuversicht geben. Als Reaktion auf das Bekanntwerden eines Treffens von Rechtsextremen mit AfD-Vertretern … Weiter

Jakub Małeckis Wartheland

Veröffentlicht in: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Der 1982 geborene polnische Autor Jakub Małecki ist in seiner Heimat inzwischen ein Bestsellerautor, in Deutschland sind im Secession-Verlag bisher aber nur drei Romane von ihm erschienen. Die haben es allerdings in sich, sowohl von ihrer überragenden literarischen Qualität wie auch … Weiter

Streitkultur

Veröffentlicht in: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Der SPD-Parteitag stellte den Versuch dar, die Reihen hinter Scholz zu schließen um ein einheitliches Bild abzugeben und geschlossen in die Auseinandersetzungen mit den anderen Koalitionären zu gehen. Es ging also neben der eigenen Positionierung um die Stärkung des Kanzlers, … Weiter

Keine Freiheit für die Feinde der Freiheit

Veröffentlicht in: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Wie wehrhaft kann und soll eine Demokratie sein? Der Bundestag hat darüber beraten, morgen wird er voraussichtlich ein Gesetz verabschieden, das das Disziplinarrecht verschärft: Extremisten sollen schneller als bisher aus dem Beamtenverhältnis entfernt werden können. Bislang vergehen knapp vier Jahre, … Weiter