Lebenslänglich Scham

Eingetragen bei: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-resonanzen/audio-zwischenruf-lebenslaenglich-scham-102.html Auf eine Anfrage des „Tagesspiegel“ teilte das Bundesjustizministerium gestern mit, dass die Entschädigungen für homosexuelle Justizopfer bei den Adressaten nur schleppend vorankommen. Seit Juli 2017 gibt es für Männer, die nach dem Paragrafen 175 bis zu dessen endgültiger Aufhebung … Weiter

Emojis: Bilder statt Sprache?

Eingetragen bei: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Am 17. Juli wird zum 16. Mal der „Welt-Emoji-Tag“ begangen. Die im Jahr 1999 vom japanischen Designer Shigetata Kurita entworfenen 176 Piktogramme haben sich inzwischen auf mindestens 3.300 vermehrt. Ohne sie ist digitale Kommunikation offenbar nicht mehr möglich. Ersetzen sie … Weiter

Die Maske und die Konsum-Freiheit

Eingetragen bei: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Das stärkste Argument gegen die staatlich verordneten Beschränkungen während der Coronakrise war und ist, dass sie die Freiheit der Bürger unzulässig einschränken. Ein Argument allerdings, das bei den Bürgern selbst nicht so recht gezogen hat. Zum einen, weil es bei … Weiter

Ironien der Geschichte

Eingetragen bei: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Kaum jemand hatte mehr Gespür für die ironischen Volten der Geschichte als Karl Marx. Der Autor des „Kapitals“ würde sich kaputtlachen, wenn er erführe, dass sich in seinem Trierer Wohnhaus heute ein Ein-Euro-Shop befindet. Ob Adolf Hitler ähnlich amüsiert wäre … Weiter

Völkerverständigung

Eingetragen bei: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Das „Deutsch-polnischenBarometer“  ist eine Umfrage, die seit 20 Jahren gemeinsam von der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit und des Warschauer Instituts für öffentliche Angelegenheiten durchgeführt wird. Sie misst mit einer repräsentativen Befragung die Sympathien bzw. Antipathien, die Deutsche und Polen … Weiter

Nach Corona

Eingetragen bei: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Dass man durch Schaden klug wird, gehört zu den unumstößlichen Regeln des Alltagslebens. Ob die denn tatsächlich auch befolgt werden, ist eine ganz andere Sache. Die Corona-Krise ist zwar noch nicht überstanden. Der Schaden also noch nicht vollständig zu überschauen. … Weiter

Regeln – sind was für die anderen

Eingetragen bei: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Vom großen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß stammt die immergültige Weisheit, dass man Prinzipien hoch hängen solle. Denn so lasse sich umso bequemer darunter hergehen. Das gleiche galt ihm auch für andere Regularien. Für die Regeln des Anstandes und der Moral, … Weiter

Urlaubspropaganda

Eingetragen bei: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder will „Urlaub daheim“ finanziell fördern: Für Leute, die wenig Geld haben, möchte er einen Urlaub in Deutschland ermöglichen. Denkbar seien etwa Urlaubsgutscheine oder steuerliche Vergünstigungen. „Deutsche Arbeiter! Die SPD will euch eure Villen im Tessin … Weiter

Das schlechte Gewissen und die Verbotskultur

Eingetragen bei: Allgemein, Essays & Kommentare | 0

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-resonanzen/audio-zwischenruf-die-gruenen-fordern-hoehere-fleischpreise-100.html Noch heute gellt den deutschen Schnitzelessern in den Ohren, als deren Zentralorgan, die Bild-Zeitung, im Jahr 2013 aufschrie: „Die Grünen wollen uns das Fleisch verbieten!“ Im legendären Veggie-Day gründet der Ruf der Grünen, eine Verbotspartei zu sein. Der kostete … Weiter